Das Museum

Bei uns erfahren Sie alles über die historische Entwicklung auf Beueler Boden vom Mammut bis zur Gebietsreform 1969. Sie lernen die Beueler Anfangsgewerbe Fischerei, Schifffahrt und Wäscherei genauer kennen und gewinnen Einblicke in das damalige Leben, Arbeiten und Wohnen um die Jahrhundertwende.

Des weiteren finden Sie in unserer Museumsscheune interessante Wechselausstellungen.

Wenn Sie alles ein wenig genauer wissen wollen, dann machen Sie sich jetzt einfach auf zu einem kleinen Museumsrundgang.

Falls Sie die bauliche Entwicklung unseres schönen Museums interessiert (immerhin das älteste Fachwerkhaus Beuels), so klicken Sie einfach hier.

Die Öffnungszeiten unseres Museums finden Sie hier.

Als Eintritt wird eine Spende in beliebiger Höhe erwartet.

Zu erreichen mit den Buslinien: 606, 529, 537, 538 Haltestelle Beuel Krankenhaus oder Konrad-Adenauer-Platz (Fußweg 400m)

Mit der Fähre: von Bonn (1. Fährgasse) nach Beuel (Steinerstr.) dann ca. 300m auf der Steinerstr. Richtung Herrmannstr. gehen.


GESUCHT
werden Damen und Herren, die Freude an Museumsarbeit haben und mithelfen wollen, unser schönes Heimatmuseum weiterhin zu gestalten.
Wer 2-3 Stunden im Monat ehrenamtlich für das Heimatmuseum tätig werden möchte, melde sich bitte beim Museumsleiter Hans Lennartz telefonisch oder per FAX 0228/47 50 37.


Hier können Sie sich unseren Prospekt ansehen und herunterladen:

Prospekt