Fähren zwischen Beuel und Bonn von 1945-1949

Am 8.3. 1945 wurde von zurückweichenden deutschen Truppen die Rheinbrücke zwischen Beuel und Bonn gesprengt. Die Gemeinde Beuel wurde dadurch von Bonn und dem linksrheinischen Hinterland abgetrennt. Der Personenverkehr zwischen Beuel und Bonn kam zum Erliegen, die Versorgung mit Nahrungsmitteln aus dem Vorgebirge und die Lieferungen Rheinischer Braunkohle entfielen.

Fähren zwischen Beuel und Bonn von 1945-1949 weiterlesen

Pützchens Chaussee

Blicken wir zunächst einmal auf den Namen dieser Straße.
Der Begriff „Pütz“ kommt von dem lateinischen Wort „puteus“ für Brunnen. Unser Heimatforscher Johannes Bücher geht in seiner Enzyklopädie noch einen Schritt weiter und sagt: „P ö t z – P ö t z j e (Ziehbrunnen mit tiefem Schacht)“, „der einzige Ort, an dem es z. B. in Holtorf Wasser oder in Pützchen Neuigkeiten zu erfahren gab“.

Pützchens Chaussee weiterlesen

Kreuzstraße

Die Kreuzstrasse ist eine kurze Straße, die etwas nördlich der Ortsmitte von Beuel liegt. Sie wird im Süden begrenzt vom Kreisverkehr in der Friedrich-Breuer-Straße und im Norden mündet sie in die St. Augustiner-Straße.
Einmündende Straßen sind auf der rechten Seite die Herbert–Rabius-Straße, auf der linken Seite die Combahnstraße.

Kreuzstraße weiterlesen