Maiansingen im Museumshof

Wie jedes Jahr am 30.April hatten sich die Mitglieder und Freunde des Heimat- und Geschichtsvereins eingefunden, um den kommenden Mai gebührend zu begrüßen.


Trotz der nicht günstigen Wettervorhersage suchten sich ca. 90 Personen im Museumshof einen Platz; die dann doch noch scheinende Abendsonne half mit dabei, das Begrüßungslied „Guten Abend, guten Abend, euch allen hier beisamm`n“ freudig erklingen zu lassen.
Für den neuen Vorsitzenden, Volker Engel, war dies der erste Auftritt in seinem neuen Wirkungskreis, als er die Anwesenden begrüßte.
Fröhlich klangen die Frühlingslieder an diesem Abend, und manch Kranker im benach-barten Krankenhaus lehnte im Fenster und freute sich an dem Gesang. Unterstützt wurden die Gäste von den „Museumsmösche“, einem kleinen sangesfreudigen Kreis, der sich alle zwei Wochen zum Singen in der Museumsscheune trifft und auch noch „Neue“ herzlich willkommen heißt.
Nach der Pause, in der zu Maibowle und Brezeln eingeladen war, wurde der Maibaum aufgestellt.
Musikalisch begleitet wurde der Abend von Marina Meuler am Keybord, Andrea Kollack mit der Gitarre und Toni Klemmer mit der Mandola.
Den Kommentar zu den Liedern las Gertrude Jöbsch vor.
Zum Schluss bedankte sich Volker Engel bei denen, die mitgeholfen hatten, den Abend zu gestalten.
Dies war der erste gemeinsame Abend in diesem Jahr für die „Familie“ des Heimatvereins. Noch manche Veranstaltung wird folgen und hoffentlich die gleiche Freude auslösen.