Besuch der RTL-Studios

Wir hatten ja schon einige Fernsehanstalten besucht, aber das Studio von Günther Jauch zu besichtigen versprach ein Höhepunkt zu werden.

Interessant zu hören, dass beim Sender RTL, der übrigens seine Produktionen nicht selber macht, sondern NOB damit beauftragt, sich vorwiegend alles um Jauch und seine Sendungen dreht. Wir durften im Aufnahmestudio sitzen, wo uns der Ablauf der bekannten Sendung „Wer wird Millionär“ erklärt wurde.

Anschließend fuhren wir nach Köln-Ossendorf. Dort sollten wir als Zuschauer an einer Sendung von Jürgen von der Lippe teilnehmen.

Diese Sendung war wohl eher für junge Leute gedacht. Trotzdem war es gut, einmal hinter die Kulissen zu schauen und zu sehen, wie viel Menschen und welcher technischer Aufwand notwendig sind, bis solch eine Sendung bei uns zur angegebenen Uhrzeit auf dem Bildschirm ist.

Unsere gemeinsame Schlußrast im Sudhaus in Bonn entschädigte dann für die Unbill am Nachmittag.